Zum Inhalt springen

Queerstep

Von 1995 bis 2010 veranstaltete Schwuguntia e.V. jährlich den Tanzkurs „Schiebermax“. 2014 kam es dann aufgrund der hohen Nachfrage  zu einer Neuauflage: Queerstep ist der queere Tanzkurs für Anfänger:innen und Fortgeschrittene, der seitdem wieder jährlich stattfindet. Wir beginnen montags immer um 19 Uhr mit den Anfänger:innen und starten dann um 20 Uhr mit den Fortgeschrittenen. Die Kurse finden wie immer im Haus Haifa in Mombach statt. Wir erheben keine Kursgebühr, freuen uns aber über eine angemessene Spende, welche in die Durchführung des Mainzer CSD’s fließen.  Es ist egal, ob ihr euch als Paar oder Single anmeldet, wir haben für jeden Menschen passende Tanzpartner:innen. Geleitet werden die Kurse von Thilo.

Wenn neue Kurse geplant sind, erfahrt ihr dies hier.

Walzer, Tango, Quickstep, Cha Cha, Rumba und Co.

Egal, ob Ihr noch nie getanzt habt, immer schon tanzen wolltet oder euch vage an den letzten Tanzkurs erinnert: Bei uns seid ihr gut aufgehoben! Hier erholt Ihr Euch vom Alltagsstress, lernt nebenbei nette Menschen kennen und vor allem: Tanzen macht in lockerer, humorvoller Atmosphäre sogar richtig Spaß! So sehr, dass man immer mehr tanzen will und einfach nicht mehr damit aufhören kann!

AkzepTANZ

Nach Beendigung des Tanzkurses findet ein Abschlussball für alle Teilnehmenden, Familienangehörige und Freund:innen statt. Unter dem Titel „AkzepTANZ“ wurde der jährlich stattfindende Winterball im Drusussaal der Mainzer Zitadelle immer im Januar durchgeführt. Im festlichen Ambiente mit Abendgardarobe konnten alle erlernten Tänze präsentiert werden.

Seit 2015 findet der AkzepTANZ im Rahmen des CSD-Programms statt.